ATELIER MARTIN OTT

 AUSSTELLUNGEN

2014

 

 

 

 


 

 

EINZELAUSSTELLUNG 2013

‚‚ DIE SCHÖNHEIT IM GLÜCK ‘‘

VERLÄNGERT BIS 14.07.2013

 

 

Text zu dem Gemälde

,,Die Schönheit im Glück“

Die schönste Liebeserklärung

seit Romeo und Julia.

Ich habe sehr lange darüber nachgedacht, weshalb ich den Drang verspürte dass zu malen, was ich in meinen Gemälden ausdrücken möchte. Irgendwann traf mich ein Gedanke wie ein Blitz. Ich wusste sofort, dass was ich immer malen wollte, ist die „Schönheit im Glück“. Warum ich meine, dass sich die Schönheit im Glück befindet? Es ist meine Sichtweise, sie ist ein Teil, der fünf Sinne. Das Sehen im räumlichen Denken. Probieren Sie einmal dieses Gemälde mit meinen Gedanken der fünf Sinne zu begreifen. Sehen, fühlen, riechen, schmecken und das Hören. Fangen wir beim Sehen an: Sie sehen einen schönen Spätsommersonnenuntergang mit den typischen Heuhaufen von Claude Monet. Sie fühlen die schwüle warme Luft auf ihrer Haut. Sie riechen diesen Heuhaufenduft, der so warm und kitzelig, zum Niesen in die Nase dringt. Sie können diesen auch schmecken. Vielleicht erinnern Sie sich an Ihre Kindheit, wie Sie sich den Strohhalm in den Mund steckten, um darauf herumzukauen. Sie schmeckten diesen einzigartigen Geschmack, den Sie wohl nie wieder vergessen werden. Beim Hören stellen Sie sich vor, dass Sie über das abgemähte Feld laufen und das Knacksen der Grasstoppeln hören und vielleicht hören wir auch, dass unter den Tausenden Insekten ein paar Grillen zirpen. Diese Sinne wurden im Frieden, im Glücklichsein und Wohlbehagen abgespeichert. Aber was hat das mit Romeo und Julia zu tun. Diese fünf erlebten Sinne sind, „Die Schönheit im Glück“. Es ist die Liebe, es ist eigentlich dieser kleine Satz: „Ich liebe dich“. Man kann diese drei Worte kaum erklären. Meine Schönheit im Glück kann es erklären, was die Worte „Ich liebe dich“ bedeuten. Deshalb ist die Schönheit im Glück, für mich die schönste Liebeserklärung seit Romeo und Julia. Das Glück hat für mich keine Schönheit. Ich würde nie von mir aus schreiben, die Schönheit des Glückes. Durch meine Vorstellungskraft des räumlichen Denkens, die bei mir immer mit den fünf Sinnen arbeitet, ist für mich die „Schönheit im Glück“ entstanden.  Durch das Erlebte in der Schönheit gelangen diese fünf Sinne in den Körper, diese fünf Sinne verwandeln sich jetzt im Kopf, zu einem Impuls, für das Bauchgefühl. Bei der Liebe sprechen wir von Schmetterlingen im Bauch, dass ist für mich das Glücksgefühl. Folglich ist es für mich die Schönheit, die ich mit meinen Sinnen begreifen kann, im Körper und das Glück durch das Bauchgefühl ebenso. Somit ist also im räumlichen Denken, die Schönheit im Glück. Ich habe das Gemälde so gemalt, um sich vorstellen zu können, man stünde in dieser Landschaft. Man wäre gerade, mit seiner Partnerin, bei einem Spaziergang an diesem Punkt angekommen. Sie wollen jetzt zu den Heuhaufen gehen, den Weg entlang, um nach Hause ins Dorf zu spazieren. Sie spazieren Hand in Hand und fühlen diese Wärme und die zarte Hand ihrer Partnerin. Sie sehen das Lächeln ihrer Partnerin, den schönen Sonnenuntergang und die Heuhaufen, die so schön in der Abendsonne, in allen Farben, leuchten. Sie hören den Klang ihrer Stimme, das Knacksen der Grasstoppeln des abgemähten Feldes, wenn wir darüber laufen. Sie riechen das Heu und den Duft des Parfüms ihrer Partnerin. Sie küssen sie und schmecken nur noch ihren Kuss. Wenn sie jetzt ein Kribbeln im Bauch verspüren, als ob eine Schar von Schmetterlingen, leicht beschwingt in ihrem Bauch durcheinander tanzen, so ist dieses, das Bauchgefühl, das Ergebnis der fünf Sinne, die Sie schon millionenfach in ihrem Kopf abgespeichert haben. Darunter sind auch die fünf Sinne der Schönheit, ihrer so geliebten Partnerin, die Sie so glücklich machen, wenn Sie mit ihr zusammen sind. Dieses Bauchgefühl sagt Ihnen, dass Sie verliebt sind.

 

Ja es ist die Liebe, die drei Worte:

„Ich liebe dich“

Jetzt können Sie es mit den Worten:

Die Schönheit im Glück

sagen:
 „ICH LIEBE DICH“

Sagen Sie ihr:

 „Du bist für mich die Schönheit im Glück“.
„Du bist immer und überall in meinem Kopf“.


Ich male die Impression der Liebe, die ich in meiner Zeit, durch die Schönheit im Glück erfahren habe.

,,Die Schönheit im Glück“
Die schönste Liebeserklärung
seit Romeo und Julia

von

Martin Ott

 


 

AUSSTELLUNG

im

Museum Castellum in der Reduit

Am Rheinufer

55252 Mainz-Kastel

www.museum-castellum.de

Öffnungszeiten


Sonntag 02.06.2013 11:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag 09.06.2013 10:30 bis 12:30 Uhr

Mainzer Museumsnacht 2013

Samstag 15.06.2013 17:00 bis 24:00 Uhr

Sonntag 16.06.2013 10:30 bis 12:30 Uhr
Sonntag 23.06.2013 10:30 bis 12:30 Uhr
Sonntag 30.06.2013 10:30 bis 12:30 Uhr

 

Sonntag 07.07.2013 10:30 bis 12:30 Uhr

Sonntag 14.07.2013 10:30 bis 12:30 Uhr


Der Eintritt ist frei

 


 

 

Flyer Seite 1
Download

 

Flyer Seite 2
Download 

 

 

Plakat
Download

 

 


EINZELAUSSTELLUNGEN

16.09.2012 Erbenheimer Warte Mainz Kastel

06.05.2012 Erbenheimer Warte Mainz Kastel